FANDOM


Die Frieden Station ist eine abgelegene Raumstation der Kolonialflotte. Jedes Jahr wird ein Offizier dorthin gesandt um diplomatische Beziehungen mit den Zylonen zu unterhalten. Allerdings haben sich die Zylonen seit 40 Jahren nicht blicken lassen. Die Station ist nicht besonders groß etwas mehr als die doppelte Größe eines Shuttles. Das Innere besteht im wesentlichen aus einem langen Korridor mit einem Schreibtisch in der Mitte und zwei Stühlen einer auf jeder Seite des Tisches. Die Station wird offenbar in erster Linie mit Sonnenenergie betrieben. Die Frieden Station wird bei den Fall der Zwölf Kolonien als erster Zerstört. Beim diesjährigen Besuch der Frieden Station tauchen zum ersten Mal seit über 40 Jahren auch die Zylonen auf. Kurz nachdem eine zylonische Bottschafterin die Station betritt wird diese von einem Basistern der Zylonen Zerstört. Die Station war in der nähe von Sonnensystem Helios Alpha.
Frieden Station